Frank Schätzing

Frank Schätzing

Frank Schätzing

Frank Schätzing ist einer der bekanntesten zeitgenössischen deutschen Thrillerroman-Autoren. Er  wurde am 28.05.1957 in Köln geboren. Nach einem Studium der Kommunikationswissenschaften und Gründung einer eigenen Werbeagentur war er viele Jahre in leitender Position in der Werbebranche tätig. 

Ab Anfang der 1990er Jahre fing er mit dem professionellen schreiben von Kurzgeschichten an. 1995 veröffentlichte er den Mittelalterroman "Tod und Teufel"  In diesem Roman geht es um den rätselhaften (historisch verbürgten) Tod des ersten Kölner Dombaumeisters im Jahre 1260 nach Christus. Ebenfalls spielen die vielseitigen Beziehungen und gegenseitigen Abhängigkeiten der einzelnen handelnden Personen eine sehr zentrale Rolle.

Viele seiner Bücher erreichten die Bestsellerlisten. Sein bekanntestes Buch ist "Der Schwarm". Die Handlung des Buches, indem eine bisher unbekannte, aber intelligente Lebensform aus der Tiefsee den Fortbestand der Menschheit bedroht, war nicht frei von Plagiatsvorwürfen. Frank Schätzing soll sogar ganze Passagen wörtlich abgeschrieben haben. Bewiesen werden konnte dies allerdings nicht. Der Schwarm wurde bisher ca 3,8 Millionen Mal verkauft und wurde in 27 Sprachen übersetzt.

Neben seiner Tätigkeit als Autor tritt er auch als Sprecher in einigen TV-Dokumentationen in Erscheinung.