Petra Hammesfahr

Petra Hammesfahr

Petra Hammesfahr

Petra Hammesfahr begann schon als Kind bzw. Jugendliche Kurzgeschichten zu verfassen, allerdings wurde dies vom Elternhaus nicht besonders unterstützt. Nach einer Ausbildung zur Einzelhandelkauffrau folgten weitere Schreibversuche. Angeblich erhielten ihre an Verlage eingeschickten Manuskripte über 150 Absagen. Der erste richtige Erfolg gelang Petra Hammesfahr im Jahre 1989, als der Playboy von Hugh Hefner eine ihrer Kurzgeschichten druckte. Über zwei Jahre später, 1991 veröffentlichte sie den Kriminalroman "Wer zweimal lebt ist nicht unsterblich". Nach dem Erfolg dieses Bestsellers folgten in regelmässigen Abständen - teilweise mehrmals pro Jahr - Veröffentlichungen hauptsächlich im Krimi-Bereich. Aktuell ist Petra Hammesfahr eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand