Romane, Sachbücher und Groschenromane auf www.metawarenhandel.de Dazu viele Hintergrundinformationen.

Sweet Gwendoline von John Willie

Sweet Gwendoline und ihre meist unfreiwilligen, aber immer erotischen Abenteuer sind Bondage-Comic-Klassiker von John Willie.

Daten und Fakten

  • 144 Seiten
  • ISBN 3787400990
  • Softcover
  • Format ca DIN A4

John Willie präsentiert einen Fantasyabenteuerroman im Comicstil – spannend und prickelnd.

Hier gehts zur Wikipedia Seite der Sweet Gwendoline.

Der Autor John Willie

John Willie, eigentlich John Alexander Scott Coutts, geboren 1902, gestorben 1962 an einem Gehirntumor. Vor seinem Tode zerstörte er sein komplettes Archiv mit allen Zeichnungen und Texten. John Willie war leidenschaftlicher Bondagekünstler und Fotograf.

Zur Person der Sweet Gwendoline

Sie ist die Hauptdarstellerin in fast allen Veröffentlichungen von John Willie.

Sweet Gwendoline ist die leicht naive Blondine mit den grossen Kurven. Sie findet sich immer mehr oder weniger zufällig von fremden Männern aufgrund der unglaublichsten Zufälle gefesselt und teilweise geknebelt in den unmöglichsten Situationen wieder.

Meist gerät sie, um dem ganzen die Krone aufzusetzen, auch noch von einer peinlich-misslichen Lage oder Situation in die nächste.

Es wirken mit:

  • Sweet Gwendoline
  • Sir Dystic Darcy
  • Die „geheimnisvolle Countess“
  • Geheimagent U-89

Als Extra:

  • 4 Comic Abenteuer
  • 15 ganzseitige Farbzeichnungen

Jede Seite voller Überraschungen – jede Seite voll Dynamit!

Indizierung

Die deutsche Variante des Comics wurde im Jahre 1989 indiziert. Bekanntgemacht wurde dies im Bundesaneiger Nr. 140. Das bedeutet, das das Comicbuch nicht an Personen unter 18 Jahre verkauft werden bzw. zugänglich sein darf.

Sweet Gwendoline in anderen Medien

  • das bekannteste Musikstück mit der Gwendoline stammt zweifellos von der Musikgruppe Die Ärzte“
  • das alternative Bandmaskottchen der Ärzte ist eine Skelettversion der Gwendoline.
  • die beiden Hardrock Bands „Umbra et Imago“ und „ASP“, beide aus Deutschland widmeten der Kunstfigur jeweils einen Song.
  • ein ähnliches Muster bedient die Autorin EL James in ihren Fifty Shades of Grey Romanen.

Verfilmungen

Im Jahre 1984 gab es eine Verfilmung des Stoffes als damals üblichen Softsexfilm aus französischer Produktion. Der Film erschien u.a. auch für den amerikanischen Markt und wurde prompt um 17 Minuten geschnitten. Erst im Jahre 2006 gab es eine ungeschnittene Version. Auch der Filmtitel wurde leicht abgewandelt.

Weitere Bücher zum Thema „Sweet Gwendoline“

Eric Stanton, einer der Pioniere der Fetisch und Bondage Kunst und Bewunderer der Arbeiten von John Willie hat eine Hommage an sein Idol herausgebracht. Die Sweet Gwendoline erlebt dort viele neue fesselnde Abenteuer. Der Name der Mini Romanserie lautet Vintage Fetish Classics*.

Die Abenteuer der Sweet Gwendoline von John Willie

9.7

Gesamtbewertung

9.7/10

Produktdaten

  • Klassiker des Genres
  • nur für Erwachsene
  • Comic