Kluftinger Krimis von Klüpfl und Kobr

Die Romanserie um den Allgäuer Kriminalkommissar Adalbert Ignatius Kluftinger der beiden Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr besteht inzwischen aus elf Romanen. Schauplatz ist immer das Allgäu, eine Landschaft in Bayern, direkt an den Alpen.

Die Ermittlungsmethoden Kluftingers erinnern teilweise frappierend an Inspector Columbo.

Die Kluftinger Autoren

Michael Kobr und Volker Klüpfl sind die beiden Erfinder und Autoren der inzwischen elf Kluftinger Romane.

Michael Kobr wurde 1973 in Kempten geboren, und arbeitete ursprünglich als Realschullehrer.

Volker Klüpfl ist Jahrgang 1971 und wurde ebenfalls in Kempten geboren. Vor seinem Druchbruch mit der Romanserie um Kluftinger arbeitete er als Journalist für diverse regionale Zeitungen und den Bayerischen Rundfunk.

Internetauftritt von Kommissar Kluftinger

Der Kommissar Adalbert Ignatius Kluftinger hat eine eigene Homepage, mit vielen Informationen rund um die Autoren, die Romane usw.

Die Kluftinger Romane

Inwischen gibt es elf Romane rund um den Allgäuer Polizisten Kluftinger, die mehr oder weniger locker aufeinander aufbauen.

Milchgeld*

310 Seiten / ISBN 9783492242165

Kommissar Kluftingers erster Fall.

Eine Mördergrube im Herzen des Allgäus. Ein Mord in Kommissar Klufiingers beschaulichem Heimatort Altusried – jäh verdirbt diese Nachricht sein gemütliches Kässspatzen-Essen.

Ein Lebensmittelchemiker des örtlichen Milchwerkes ist stranguliert worden. Mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden riskiert der liebenswert-kantige Kommissar einen Blick hinter die Fassade der Allgäuer Postkartenidylle. Dabei entdeckt er einen scheinbar vergessenen Verrat, dunkle Machenschaften und einen handfesten Skandal.

Erntedank*

375 Seiten / ISBN 9783828988910

Kommissar Kluftingers zweiter Fall.

Als in einem Wald in de Nähe der Stadt Kempten ein Toter gefunden wird, auf dessen Brust man fein säuberlich eine ebenso tote Krähe platziert wurde, hat Kluftinger einen neuen Fall…

Kluftinger muss sich wohl oder übel mit allerlei Sagen und Volksmythen beschäftigen und findet reihenweise rätselhafte Spuren.

Auch privat hat er einige Probleme. Zum Beispiel muss er sich samt Ehegattin beim Intimfeind Dr. Langhammer einquartieren. Der Grund ist ein Wasserrohrbruch..

Seegrund*

341 Seiten / ISBN 9783492250948

Kommissar Kluftingers dritter Fall.

Am Alatsee bei Füssen macht der Allgäuer Kommissar Kluftinger einer schreckliche Entdeckung. Am Ufer liegt ein Taucher in einer riesigen, roten Lache. Was zunächst aussieht wie Blut, entpuppt sich als seltene organische Substanz aus dem Bergsee.

Kommissar Kluftinger, der diesmal sehr zu seinem Missfallen weibliche Unterstützung erhält, tappt lange im Dunklen. Der Schlüssel zur Lösung des Falles muss tief am Grund des sagenumwobenen Sees liegen…

Rauhnacht*

362 Seiten / ISBN 9783492259903

Kommissar Kluftingers fünfter Fall.

Eigentlich sollte es für die Kluftingers ein erholsamer Kurzurlaub werden, auch wenn das Ehepaar Langhammer mit von der Partie ist. Ein Winterwochenende in einem schönen Allgäuer Berghotel samt Live-Kriminalspiel soll es werden.

Doch aus dem Spiel wird blutiger Ernst, als ein Hotelgast unfreiwillig das Zeitliche segnet. Kluftinger steht vor einem Rätsel, denn die Leiche befindet sich in einem von innen verschlossenen Raum. Und über Nacht löst ein Schneesturm höchste Lawinenwarnstufe aus, und schneidet das Hotel von der Aussenwelt ab…

Fehlende Romane

  • Laienspiel – Kommissar Kluftingers vierter Fall.
  • Schutzpatron – Kommissar Kluftingers sechster Fall.
  • Herzblut – Kommissar Kluftingers siebter Fall.
  • Grimmbart -Kommissar Kluftingers achter Fall.
  • Himmelhorn – Kommissar Kluftingers neunter Fall.
  • Kluftinger – Kommissar Kluftingers zehnter Fall.
  • Funkenmord – Kommissar Kluftingers elfter Fall.

Kommissar Kluftinger Romanserie

9.3

Gesamtbewertung

9.3/10

Produktdaten

  • Provinzkrimis
  • Romanserie
  • Handlungsort Allgäu
  • Bestseller

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.