Lichttherapie – Licht macht Laune!

Die Lichttherapie wird als natürliches Programm gegen Stimmungstiefs, Winterdepression und Traurigkeit empfohlen. Sie ist medizinisch anerkannt, und kann einfach auch daheim angewandt werden.

Licht macht Laune, denn die Lichttherapie ist das natürliche Programm gegen:

Keine Lust mehr zu blättern?
  • Stimmungstiefs
  • Wintertraurigkeit
  • Depressionen

Wenn die Tage kürzer werden, fühlt man sich häufig schlapp, oftmals lustlos und müde. Rund zwanzig Prozent der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland leiden unter saisonabhängigen Stimmungsschwankungen. Diese können bis hin zur Depressionen reichen.

Weiterführende Informationen im Internet

Viele nützliche Informationen zur Lichttherapie gibts auf Wikipedia.

Mit der Lichttherapie lässt sich der Winter-Blues erfolgreich behandeln

Die Erfinder dieser medizinisch anerkannten Therapieform erklären, wie man aus diesem Hamsterrad ausbrechen kann. Sie erfahren, wie man mit speziellen Tageslichtlampen, einer bewussten Ernährung, mentalem Training, und regelmässiger Bewegung schlechte Laune vertreibt, und neue Energien tankt. So steigt das Stimmungsbarometer – auch in der kalten Jahreszeit.

Gliederung des Sachbuchs

In fünf ausführlichen Abschnitten werden alle Facetten der Lichttherapie behandelt, und leicht verständilch erklärt.

Jahreszeitlich bedingte Krankheitsbilder

Seit jeher beeinflusst der Wechsel der Jahreszeiten das Befinden und die Psyche der Menschen. Zahlreiche Texte, Bilder und Überlieferungen zeugen von dieser Tatsache. Umso mehr verwundert es, dass es fast bis zum Ende des zwanzigsten Jahrhunderts dauerte, bis diese Erfahrung unserer Ahnen wieder aufgegriffen wurde. Ab den 1980er Jahren wurde die Lichttherapie wissenschaftlich erforscht und zum Wohlergehen der Menschheit angewandt…

Behandlungsformen

Die Lichttherapie ist die Behandlungsform erster Wahl bei der Winterdepression. Schlägt diese Methode allein nicht an, sollte man eine Kombination mit anderen Behandlungsformen wie z. B. Psychotherapie oder der Gabe von Antidepressiva in Erwägung ziehen.

SAD und LichttherapiE -Entwicklung und Forschungsstand

Die SAD Forschung begann in den deutschsprachigen Ländern (BRD, Österreich und Schweiz) erst in den 1980er Jahren. Seitdem hat sich in der Wissenschaft und Forschung einiges getan. Die Lichttherapie ist mittlerweile in die tägliche Routine an vielen Kliniken und Praxen eingegangen.

Ein Hoch auf die Jahreszeiten

Das Konzept der Zeit war in den Köpfen der Menschen seit jeher einem ständigen Wandel unterworfen. Das zyklische Zeitverständnis unserer Vorfahren wurde durch ein lineares ersetzt. Mit der Erforschung der Lichttherapie fand aber eine Rückbesinnung statt…

Anhang

Hier finden Betroffene und Angehörige eine Vielzahl von Adressen der Hersteller von Lichttherapie Geräten. Ausserdem die Kontaktdaten zu Kliniken an denen die Behandlung bereits gängige Routine ist.

Selbsttest

Dieses Sachbuch enthält einen Selbsttest, um die eigene Anfälligkeit für die Winterdepression zu prüfen.

SAD (Seasonal Affective Disorder) – Definition

Die SAD, wird auf deutsch auch Saisonal Affektive Störung oder auch Winterdepression genannt. Damit wird eine Art der normalen Depression beschrieben, die vor allem in den „dunklen“ Jahreszeiten Herbst und Winter auftritt und bei den Betroffenen stark ausgeprägte Symptome aufweist.

Symptome der SAD

Im Gegensatz zur normalen Depression kennzeichnet sich diese Sonderform folgende Symptome. Diese treten individuell stark unterschiedlich auf.

  • grösseres Schlafbedürfnis, auch tagsüber
  • Gewichtszunahme durch verstärkten Appetit auf Süsses
  • Heisshunger auf Kohlenhydrate aller Art
  • Stimmungsschwankungen
  • allgemeine Abgeschlagenheit ohne medizinischen Grund

Fragen zur Lichttherapie

Medizinisch anerkannt?

Die Lichttherapie ist in Deutschland medizinisch anerkannt.

Kostenübernahme durch die Krankenkassen?

Nein, die Lichttherapie ist eine sog. Selbstzahlerleistung (IGEL =Individuelle Gesundheits Eigen Leistung)

Welches Licht wird verwendet?

Hauptsächlich weisses Licht, da dieses dem Sonnenlicht am ähnlichsten ist.

Gibt es Wechselwirkungen?

Bei Vorerkrankungen des Auges die Behandlung mit dem Augenarzt abklären lassen.

Wie teuer ist eine Lichttherapie?

Die Kosten unterscheiden sich je nachdem, wo man sich behandeln lässt.

  • Der Heilpraktiker berechnet zwischen 6,00 € und 20,00 € pro Sitzung. Die Anzahl der Sitzungen ist individuell unterschiedlich, auch die Preise schwanken regional stark.
  • Wenn man sich zuhause selber therapieren möchte, kosten entsprechende Geräte im Elektronikfachhandel zwischen 50,00 € und 500,00 €. Bei amazon gibts eine grosse Auswahl dieser Spezial-Lampen*.

Welche Lichttherapie Lampe ist die beste?

Das lässt sich so pauschal nicht sagen.

Einen wirklich guten Anhaltspunkt bietet die folgende Liste der meistverkauften Lichttherapielampen bei bei Amazon*.

Es handelt sich um die aktuell am meisten verkauften Tageslichtlampen. Dabei kann man also nicht allzuviel falsch machen.

Allerdings sollte man bei den einzelnen Lampen genau ansehen, und sich vorher überlegen, was man genau braucht.

Wie schädlich ist eine Lichttherapie?

Bisher sind keine schwerwiegenden Nebenwirkungen bekannt. In Ausnahmefällen kann es zu Reizungen der Augen, Kopfschmerzen, oder einem Spannungsgefühl der Haut kommen. Diese Beschwerden klingen meist nach einigen wenigen Stunden ab.

Achtung, wie immer macht die Dosis das Gift. Die ultraviolette Stahlung lässt die Haut altern, und kann im Übermass angewandt Krebs fördern.

Wie funktioniert eine Lichttherapie genau?

Verschiedene Formen des Lichts haben verschiedene Auswirkungen auf den menschlichen Köfper. Bei der sogenannten klassischen Form wird helles, Licht, das dem natürlichen Sonnenlicht physikalisch am nächsten kommt benutzt.

Der sogenannte Winterblues, medizinisch Seasonal affective Disorder, kurz SAD genannt, wird beispielsweise mit 2500 bis 10000 Lux behandelt.

Bei der Phototherapie mit ultraviolettem Licht werden diverse Hautkrankheiten behandelt. Durch die wärmende Wirkung wird die Durchblutung gefördert und Schmerzen können nachlassen.

An Gelbsucht erkrankte Neugeborene werden mit Blaulichtlampen behandelt.

Lichttherapie beim Hausarzt?

Viele Hausärzte bieten diese Therapieform als Selbstzahlerleistung an. Siehe weiter oben „Kosten der LT“

Lichttherapie bei Neurodermitis?

Um Nebenwirkungen zu reduzieren, wird aktuell die sogenannte Schmalband UVB Phototherapie eingesetzt. Die Wellenlänge des UVB Lichts beträgt hierbei zwischen 311 und 313 Nanometer.

Lichttherapie von Norman Rosenthal und Siegfried Kasper

9.7

Gesamtbewertung

9.7/10

Produktdaten

  • 447 Seiten
  • ISBN 9783442167913
  • Norman Rosenthal
  • Siegfried Kasper