Virginia Ironside

Die Britische Autorin Virginia Ironside setzt sich auf die komische Art mit dem Älterwerden speziell ab 60+ auseinander. Britischer Humor nicht nur die „Generation Silber“. Die Romanserie rund um Marie Sharp besteht inzwischen aus sechs Bänden.

Biographie von Virginia Ironside

Virginia Ironside begann ihre berufliche Laufbahn als Journalistin, und veröffentlichte im Alter von zwanzig Jahren ihr erstes Buch. In den 1960ern schrieb sie eine Kolumne zum Thema Rockmusik für die „Daily Mail“ Zeitung aus Grossbritannien. Später wechselt Ironside zur Zeitung „Woman“. Ausserdem arbeitete Sie für den „Sunday Mirror“ und „Today“. Nebenbei hat V. Ironside eine wöchentliche Kolumne im „Independent“.

Virginia Ironside hat bereits mehrere Ratgeber und Kinderbücher verfasst. Ihre Romane „Nein, ich will keinen Seniorenteller“ und „Nein, ich gehe nicht zum Seniorentreff“ waren Bestseller.

Aktuell lebt und arbeitet die Autorin in London, Grossbritannien.

Einzelromane von Virginia Ironside

Nein, ich gehe nicht zum Seniorentreff*

295 Seiten / ISBN 9783442472567

Ein humorvolles Pladoyer, dem Alter mit Gelassenheit und Heiterkeit zu begegnen.

  • Das Zipperlein zwickt?
  • Die Lesebrille gehört zum festen Inventar?
  • Die Pillendose steht griffbereit?

Kein Grund, das Leben nicht mehr mit froher Entschlossenheit anzupacken!

Mit viel Witz und Selbstironie erzählt Virginia Ironside von den Freiheiten und Möglichkeiten, die das Alter bereithält. Und sie nennt Gründe, warum es Spass macht, die ewige Jugend hinter sich zu lassen.

Es ist grossartig, 65 Jahre alt zu sein!

  • endlich man kann sich langweilen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben
  • man kann anderen Leuten stundenlang aus seinem (eigentlich nicht sonderlich) bewegtem Leben erzählen, ohne das sie den Mut hätten, einen zu unterbrechen (schliesslich ist man ja jetzt eine Respektsperson.
  • jammern ohne Ende, und das ungestraft
  • man kann sich überglücklich eingestehen, das es für manche Dinge nun wirklich zu spät ist, und die Ballettänzerinnenkarriere getrost vergessen.

Endlich sind die Zeiten vorbei, in denen es einem notwendig erschien

  • ständig seinen Mut unter Beweis zu stellen
  • sich der Tortur eines Fitness Studios zu unterziehen
  • möglichst viele Affären zu haben

Das Älterwerden bringt ganz neue, weil ungeahnte Freiheiten mit sich, von denen Virginia Ironside in diesem Ratgeber auf äusserst witzige Art und Weise erzählt.

Weitere Bände der Romanserie von Virgina Ironside

  • Nein, ich will keinen Seniorenteller – Generation Silber? Unsinn! Marie Sharp wird demnächst sechzig und dmit sclicht alt. Ein Grund zum Feiern, wie sie findet…
  • Nein ich will keine Kaffeefahrt – Man kann nichts dagegen tun, das man älter wird, aber man kann verhindern, das man sich dabei langweilt!
  • Danke, ich brauche keinen Sitzplatz – Der Hypochonder in Marie Sharp schlägt gnadenlos zu. Schlägt sie erfolgrich zurück?
  • Nein, ich geh nicht zum Senioren Yoga – Die Beziehungskiste rappelt. Wird Marie ihren Gefühlen Herr oder wird sie ein Opfer ihrer Emotionen?

Romane von Virgina Ironside

9.7

Gesamtbewertung

9.7/10

Produktdaten

  • Roman Sachbuch Mix
  • spassig geschrieben
  • sehr lesenswert

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.