Perry Clifton und Balduin Pfiff von Wolfgang Ecke

Perry Clifton und Balduin Pfiff, die beiden Privatdetektive sind eine Schöpfung des Autors Wolfgang Ecke. Zwei Jugendbuchklassiker.

Wolfgang Ecke wurde 1927 geboren, und starb 1983 in Murnau am Staffelsee. Mit fünfzehn Jahren begann er erste Geschichten zu schreiben. Seine beiden Hauptwerke sind Balduin Pfiff und Perry Clifton. Heute sind beides Klassiker unter den Jugendbüchern.

Internetauftitt von Wolfgang Ecke

Da Wolfgang Ecke keine eigene Homepage hat,verlinke ich auf seine Wikipedia Seite, dort gibt es uner anderem eine komplette Auflistung seiner Jugendbücher.

Keine Lust mehr zu blättern?

Privatdetektiv Perry Clifton von Wolfgang Ecke

Perry Clifton ist eine Schöpfung des Autors Wolfgang Ecke. Alle Romane wurden zwischen 1963 und 1983 geschrieben. Die Romanserie richtet sich vornehmlich an Kinder zwischen zehn und fünfzehn Jahren.

Ein grosses Merkmal der Romanserie ist es, das es weniger auf Gewaltdarstellungen, sondern auf Denksport und logisches Denken zum Lösen des Falles ankommt.

Die Person Perry Clifton

Der Detektiv ist Anfang Dreissig, unverheiratet, und wohnt in einem eher schäbigen MIetshaus in Norwood, einem Stadtteil Londons. Dickie Miller, sein grösster Fan und bester Freund, will mit seinen zwölf Jahren ebenfalls wie Perry einmal Detektiv werden.

Perry Clifton arbeitet zu Beginn des ersten Bandes in der Werbeabteilung eines grossen Londoner Kaufhauses. Allerdings darf er nach der Lösung des Falles in die Abteilung der Ladendetektive wechseln.

Sein Freund Dickie Miller hilft ihm hin und wieder bei der Lösung der Fälle, wobei Perry Clifton sehr bemüht ist, ihn nicht in unnötige Gefahr zu bringen. Zusammen sind sie aber ein unschlagbares Team, das jeden noch so kniffligen Fall löst.

Perry Clifton Romane

  • Der Herr in den grauen Beinkleidern (1964)
  • Die Dame mit dem schwarzen Dackel (1965)
  • Das Geheimnis der weißen Raben (1966)
  • Die Insel der blauen Kapuzen (1969)
  • Das unheimliche Haus von Hackston (1974)
  • Das geheimnisvolle Gesicht (1975)
  • Der silberne Buddha (1977)
  • Die Hand (1985)

Ein Fall für Perry Clifton (Sammelband)*

340 Seiten / ISBN 3785518498

  • Der Herr in den grauen Beinkleidern: Scotland Yard sucht die Diebe der kostbaren Kandarsky Diamanten. Auch Privatdetektiv Perry Clifton und sein kleiner Freund Dicki Miller beteiligen sich an der Jagd nach den Tätern. Dabei kommt es zu geheimnisvollen Zwischenfällen, die ganz London in Angst und Schrecken versetzen. Wer ist der Herr in den grauen Beinkleidern? Diese Frage bewegt alle Gemüter, aber nur unsere beiden Meisterdetektive erkennen schliesslich des Rätsels Lösung…
  • Die Dame mit dem schwarzen Dackel: In dem zweiten Fall wird Perry Clifton als Warenhausdetektiv auf die Spur einer geheimnisvollen Dame mit einem Dackel gesetzt. In immer neuen Verkleidungen taucht sie als Interessentin wertvoller Schmuckstücke auf, bezahlt sie zwar nie – und doch verschwinden die kostbaren Gegenstände augenblicklich auf unerklärliche Art und Weise. Eine harte Nuss für Perry und Dicki Miller, die zu knacken ihnen viel Scharfsinn und Kombinationsgeschick abverlangt…

Spionagering Rosa Nelke*

339 Seiten / ISBN 3785523300

Dieser Sammelband aus der Romanserie Perry Clifton enthält folgende Kurzgeschichten, geschrieben von Wolfgang Ecke:

  • Spionagering Rosa Nelke
  • Geheimnisvolle Schatten
  • Das Millionending
  • Der Tag, an dem Perry Clifton zu spät kam
  • Ein Sonntag mit Folgen
  • Die Wette
  • Mister Hamiltons Traum vom Reichtum
  • Ein Meisterschuss
  • Taschenspielereien
  • Die Grillparty
  • Die Katze
  • Der Fall Poljareff
  • Nachbarschaftshilfe
  • Der vierte Mann
  • Falsche Spuren
  • Simon Rodger’s letzter Auftritt
  • Der Farbfleck
  • Perry Clifton und die Safttrinker
  • Ein Brief aus Chamonix

Baldin Pfiff, der Misterdetektiv von Wolfgang Ecke

Der leicht übergewichtige Schnüffler Balduin Pfiff, der fast immer von seinem Hund Pinsel begleitet wird, ist die zweite grosse Romanfigur von Wolfgang Ecke.

Balduin Pfiff verzichtet wie sein Kollege im Geiste Perry Clifton weitgehend auf Gewalt, obwohl er einen Revolver trägt, den er liebevoll Kunigunde nennt. Tatsächlich ist der „Revolver“ ein täuschend echt aussehendes Feuerzeug, aber zum erschrecken der bösen Buben taugt es allemal.

Die Balduin Pfiff Romanserie

  • Das Geheimnis der Spieluhr
  • Spuk nach Mitternacht
  • Der Schrecken aller Geister
  • Knautschgesicht und Fiedelfranz
  • Da legte sich Balduin Pfiff auf den Bauch und machte sich flach wie eine Flunder
  • Glatze mit Sommersprochen
  • Der Trick der alten Tante
  • Achtung Klappe – Die Leiden des Meisterdetektives,als er ein Filmstar wurde
  • Im Reich der Gauner – Eine phantastische Bildergeschichte

Weitere Romane von Wolfgang Ecke

  • Wer knackt die Nuss – Ratekrimis
  • Club der Detektive – Ratekrimis
  • sowie ca zwei Dutzend andere Krimis und hunderte Hörspiele, alles auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten.

Romane von Wolfgang Ecke

8.8

Gesamtwertung

8.8/10

Produktdaten

  • Romanserie für Jugendliche
  • ein Klassiker seit 1963
  • 8 Bände
  • viele Kurzgeschichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.